Was suchen Sie?

die frage, wie der verbraucher ordnungsgemäss über sein widerrufsrecht zu belehren ist, ist juristisch äusserst umstritten und höchstrichterlich noch nicht geklärt.

dabei könnte das ganz einfach sein, sie sind mit der gelieferten ware nicht zufrieden, teilen das mit und geben die ware zurück. man spricht darüber und im zweifel hat der kunde immer recht...so handhaben wir das bisher auch sehr erfolgreich.

artikel die speziell auf kundenwunsch gefertigt werden sind vom umtausch und der rückgabe ausgeschlossen

so, nun zur widerrufsbelehrung, die, bisher zumindest, den abmahnvereinen standgehalten hat:

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

andreas aigner
Industrieweg 2a
56587 Straßenhaus
info@stierfelle.de
fax 02634-9233690

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie  Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerruferklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Schickt ein Kunde im Internet bestellte Ware zurück, trägt er die Kosten der Rücksendung nach Erklärung des Widerrufs.

Ende der Widerrufsbelehrung

setzen sie sich bitte vor einer rücksendung mit uns in verbindung und schicken sie keine ware unfrei zurück.

Stierfelle.de
Andreas Aigner
Industrieweg 2a
56587 Straßenhaus

Telefon: 02634-9234565
Mobil: 0177. 49 320 44
E-Mail: info@stierfelle.de

Öffnungszeiten
Im Netz 24 Stunden
an 365 Tagen.

Besuch nach Vereinbarung,
bitte immer vorher anrufen!

Zahlungsarten

Nachnahme

PayPal-Bezahlmethoden-Logo

Kreditkarte / Lastschrift

Vorkasse